ELX wurde 1999 gegründet und machte erstmals mit ihrer Label-Debüt EP Atma-Shakti (erschien im März 2001 auf E-Sea Records) bundesweit auf sich aufmerksam und konnten damit auch die Redaktion des VISIONS-Magazins (Review in Nr.99/2001) von ihrer Stärke überzeugen. Nach Konzerten in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz bekamen ELX sogar die Angebote von 4Lyn und den Emil Bulls auf deren Tour im Herbst 2001 als Hauptsupport zu spielen, mussten aber leider verletzungsbedingt ein halbes Jahr pausieren. Nach einer Comeback-Tour Ende 2001 arbeitete die Band seit 2002 an ihrem Debut-Album Quiet at Tack, welches schließlich Anfang 2004 erschienen ist.